Interview mit Marco, 56, einem Erzähl Mahl Teilnehmer

Marco, was hast du beim 1. Erzähl Mahl erlebt?


«Der Einstieg war für mich speziell. Ich habe mich im Vorfeld, wieder und wieder gefragt, warum ich mich auf eine so ungewohnte und mich verunsichernde Situation einlasse. Neuen Leuten zu begegnen und andere Aspekte an mir selbst zu entdecken, waren dann aber die treibenden Kräfte dazu».


Was war für Dich besonders am Erzähl Mahl?


«Fasziniert hat mich das sich selber überwinden, sich auf ein Gegenüber einzulassen und einen Moment der Begegnung entstehen zu lassen, ohne Erwartungen, ohne Vorgaben und Wertungen… einfach nur spüren, was wohl kommen mag.»
«Spannend war z.B. auch, dass eine Gesprächspartnerin klar deklariert hat, dass sie zuerst mal still sein werde, um zu schauen, was jetzt auf diese Frage in ihr auftauchen wird – das fand ich gut.»
«Dass man nicht in einem Dialog war, war faszinierend anders als sonst in Gesprächen. Jeder hatte 5 oder 10 Minuten Zeit um Gedanken und Erinnerungen zu einem Thema aufsteigen zu lassen und mit dem anderen zu teilen. So konnten sie Gestalt annehmen und sich entwickeln. Es war eine sehr schöne Erfahrung, dass es ein Gegenüber gab, welches mir Zeit liess, diese Gedanken fliessen zu lassen.»


Hattest du ein Aha-Erlebnis?


«Für mich war spannend zu beobachten, wie der Einstieg in so ein Gespräch ablief – da hatte ich mein Aha-Erlebnis. Für mich ist es einfacher, das Gegenüber mit Erzählen beginnen zu lassen. Nun mal selber als Erster zu starten, war für mich herausfordernd. Ich bin vom Naturell her eher ein guter Zuhörer und lasse deshalb meist die Anderen zuerst mal erzählen und vergleiche es dann mit meiner Erfahrung. Das war eine gute Erfahrung, selber als Erster mit Erzählen zu beginnen und Zeit zu haben, meine Gedanken in aller Ruhe zu formulieren».

 

mehr lesen

Hier den Newsletter abonnieren

  • Facebook Social Icon

www.wirklich-begegnen.ch

Begegnung, Dialog & Coaching

Susan Metzger

Frikartweg 16, 3006 Bern

078 842 89 25

Für Fragen aller Art:

info@wirklich-begegnen.ch

IBAN  CH08 0900 0000 1520 8358 6      Bitte Infos bei AGB beachten